Physiotherapie

Physiotherapie

Auszug aus den Heilmittel Richtlinien

Krankengymnastische Behandlungstechniken dienen z. B. der Behandlung von Fehlentwicklungen, Erkrankungen, Verletzungen und Folgen, Funktionsstörungen der Haltungs- und Bewegungsorgane, sowie innerer Organe und des Nervensystems mit mobilisierenden und stabilisierenden Übungen und Techniken. Sie dienen der Kontrakturvermeidung und -lösung, der Tonusregulierung sowie der Funktionsverbesserung bei krankhaften Muskelinsuffizienzen und -dysbalancen.

Die Krankengymnastik kann

  • ggf. auch unter Anwendung von Medien wie z. B. Gymnastikball
  • und – band, Therapiekreisel durchgeführt werden
  • ggf. als KG- Atemtherapie, insbesondere zur Verbesserung der
  • Atemfunktion und Sekretlösung
    1. durchgeführt werden.

      Behandlungsmethoden:
      Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage

© 2012 Praxis für Ergotherapie & Krankengymnastik Luttropp & Stelmaszyk